Maibock und Frikadellen zum 1. Mai

Maibock und Frikadellen haben die Kiwanier am 1.Mai verkauft.
Maibock und Frikadellen haben die Kiwanier am 1.Mai verkauft.

Am 1. Mai trifft man sich in Altenholz unter dem Maibaum auf dem Ostpreußenplatz – das hat Tradition. Auch dieses Jahr war die Veranstaltung bei bestem Wetter gut besucht und der Kieler Kiwanis-Club war mit einem eigenen Stand mittendrin im Geschehen. Verkauft wurden Maibock und Frikadellen, was das Zeug hielt.

Der Erlös aus dieser Aktion fließt in verschiedene soziale Projekte, die Kiwanis in Kiel und Umgebung unterstützt. Besonders freuen werden sich z.B. die rund 40 Kinder und Jugendlichen, die im Juni zusammen mit Kiwanis zur Generalprobe der Karl-Mai-Festspiele nach Bad Segeberg fahren können.